Entlastung Region Olten
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider
Objekt

Mit der Planung und Bau der neuen Entlastung Region Olten wurde auf dem bestehenden Kantonsstrassennetz diverse verkehrlich-flankierende Massnahmen ausgelöst.

Unterführungs- / Aarauerstrasse:
Strassensanierung und Umgestaltung auf einer Ausbaulänge von 400m
Umbau von vier Knoten mit Lichtsignalanlagen
Neubau Bushaltestellen mit Betonplatten

Baslerstrasse:
Strassensanierung und Umgestaltung auf einer Ausbaulänge von 440m
Neubau Bushaltestellen mit Betonplatte und Vermörtelungsbelag.
LSA und LWL – Rohrblock auf ganzem Perimeter.

Gesamtausbau Aarburgerstrasse, Kreisel Säali:
Strassensanierung und Umgestaltung auf einer Ausbaulänge von 360m
Neuer Betonkreisel ø = 35 m mit Anschluss an neue Aarebrücke
Neubau von Betonstützmauer und Lärmschutzwand
Zahlreiche Werkleitungsprojekte:
– Elektroleitungen für Nieder- und Hochspannungskabel
– Rohrblock für Lichtsignalanlagen
– Neubau Regenwasserleitung L = 125 m, ø 400

Zeitraum der Realisierung

2007 – 2012

Investitionsvolumen

5.00 Mio. CHF

Bauherrschaft
  • Bau- und Justizdepartement Kanton Solothurn
  • Amt für Verkehr und Tiefbau, Kanton Solothurn
  • ALPIQ
  • Baudirektion Olten
  • Aare Energie AG, Olten
  • Swisscom AG, Olten
Projektleiter Bauherrschaft

Hansjörg Fischer

Projektleiter smt ag
  • Maurizio Dal Negro, Dipl. Bauingenieur FH
  • Thomas Uhlmann
Bauleiter smt ag

Thomas Uhlmann

Besondere Aufgabenstellung
  • Innerstädtisches Bauen unter Verkehr (DTV 15’000 bis 24’000)
  • Neubau Betonkreisel – Durchmesser = 35 m,
    Plattenstärke h = 260 – 350 mm
  • Neubau Betonstützmauern / Busbetonplatten
  • Neubau Regenwasserkanalisation DN 400
  • Deckbelagseinbau unter Vollsperrung
  • Koordination, Projektierung und Bauleitung von zahlreichen Werkleitungsprojekten (Wasser, Elektrizität, Rohrblock Lichtsignalanlagen, Swisscom)
  • Koordination Nebenbaustellen – Neubau Aarebrücke / Aaresteg

PDF-Download