Neuenegg, Ausbau Wasserversorgung
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider
Objekt

Mit neuen Transport- und Verteilleitungen, einem neuen Reservoir, zwei neuen Pumpwerken und Druckerhöhungsanlage, einem neuen Schacht sowie der Anpassung und Ergänzung der Steuerung werden zukünftig die Gebiete Neuenegg-Dorf, Thörishaus sowie die Weiler Landstuhl, Brüggelbach, Freiburghaus, Nesslere, Bramberg, Wyden, Sürihubel, Süri und Bärfischenhaus ab der öffentlichen Wasserversorgung Neuenegg mit Trink- und Brauchwasser sowie z.T. auch mit Löschwasser versorgt. Koordinationsumfragen bei Fremdwerken haben ergeben, dass die Swisscom Schweiz AG ihre Netze gemeinsam mit der Wasserversorgung der Gemeinde Neuenegg erneuern werden. Auch die BKW ist in Teilgebieten an der Mitverlegung interessiert.

Zeitraum der Realisierung

2011 – 2014

Bausumme

2.20 Mio. CHF

Bauherrschaft

Gemeinde Neuenegg

Projektleiter Bauherrschaft

Hansjörg Fischer

Projektleiter smt ag
  • Maurizio Dal Negro, Dipl. Bauingenieur FH
  • Thomas Uhlmann
Bauleiter smt ag

Thomas Uhlmann

Aufgabenstellung
  • Leitungsneubau in Strassen, Flurwege, Landwirtschaftszone und Waldabschnitten
  • Duktile Gussrohre, DN 100 – 200 mm, Länge 5‘800 m
  • Leitungen und Armaturen mit GPS einmessen und für das GIS vorbereiten

PDF-Download